< Fußball: Erste Mannschaft verliert in Weitnau
23.08.2022 23:36 Alter: 43 days

Fußball: Erste Mannschaft gewinnt in Buching verdient mit 2:0

Ü23 verliert in Sonthofen, U23 mit Unentschieden im Nachholspiel


Kreisliga Allgäu Süd: TSV Buching/Trauchgau – TSV Legau   0 : 2 (0 : 0)

 

Nach der deutlichen Niederlage gegen den TV Weitnau wollte unsere Mannschaft gegen den Aufsteiger aus Buching/Trauchgau Wiedergutmachung betreiben. Aufgrund mehrerer Ausfälle und Urlaubsrückkehrern stellte Trainer Salvo Abate im Vergleich zur Vorwoche erneut auf mehreren Positionen um. Stefan Hörmann, Georg Schröck, Timo Heberle und Kilian Merk rückten in die Startelf, während Tom Riedmiller, Philipp Cramer und Heiko Teichert nicht zur Verfügung standen.

 

Nachdem es in Legau bereits den ganzen Tag stark regnete, öffnete Petrus pünktlich zum Spielbeginn auch in Buching seine Schleusen und es begann leicht zu Regnen. Von Beginn an entwickelte sich auf dem schmalen Trainingsplatz ein kampfbetontes Spiel mit intensiven Zweikämpfen und hoher Laufbereitschaft auf beiden Seiten. Viele Torchancen konnten die wenigen mitgereisten Fans nicht bestaunen, die wenigen hatten es dann aber in sich. Nach einem Fehler im Aufbauspiel kombinierten sich die Gastgeber über zwei Stationen schnell nach vorne und Kilian Merk musste im Eins gegen Eins sein ganzes Können aufbieten und lenkte den Ball gerade noch an den Pfosten. Aber auch unsere Mannschaft hatte Alu-Pech, als Stefan Hörmann mit einem Freistoß nur die Latte traf. So ging es mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause.

 

Nach dem Seitenwechsel verstärkte sich der Regen, was das Spiel zusätzlich erschwerte. Nach einer Viertelstunde konnte unsere Mannschaft dennoch in Führung gehen. Youngster Alexander Schwarz zog von der Außenbahn in die Mitte und steckte den Ball auf Jochen Wölfel durch. Dieser überwand den gegnerischen Torhüter mit einem Chip zum vielumjubelten 1:0. Danach ließ unser TSV nichts mehr anbrennen. Die Defensive stand sicher und offensiv sorgte der eingewechselte Elias Huber mit seinen Tempoläufen immer wieder für gefährliche Aktionen. Das nach seiner Hereingabe und einem Pressschlag zwischen Stefan Briechle und dem Torhüter der Unparteiische auf Strafstoß entschied war zwar etwas glücklich, aber nicht unverdient. Stefan Hörmann ließ sich die Chance nicht nehmen und verwandelte den Elfmeter kurz vor dem Ende der Partie gewohnt sicher zum 2:0-Endstand.

 

Im Vergleich zur Vorwoche zeigte sich die Elf um Kapitän Sebastian Veit stark verbessert. Von Beginn an zeigte die Mannschaft die nötige Aggressivität in den Zweikämpfen und eine hohe Laufbereitschaft, was in den ersten zwei Spielen etwas vermisst wurde. Spielerisch ist hier sicher immer noch Luft nach oben, was aber auch dem kleinen Trainingsplatz und dem starken Regen geschuldet war. Diese Leistung gilt es nun am kommenden Wochenende beim Heimspiel gegen den SC Untrasried zu bestätigen, damit die drei Punkte in Legau behalten werden können.

 

A-Klasse Allgäu 4: FC SW Sonthofen – SG Kimratshofen/Legau I (Ü23)   4 : 3 (3 : 1)

 

Im dritten Saisonspiel musste unsere Ü23 eine unglückliche Niederlage beim FC Schwarz-Weiß Sonthofen hinnehmen. Bereits in der ersten Spielminute hatten die Sonthofener die erste große Chance, der Kopfball ging jedoch knapp am Tor vorbei. Nur kurze Zeit später gingen die Hausherren dann aber in Führung, als ein Sonntagsschuss unhaltbar im langen Eck einschlug (4.). Wieder nur zwei Minuten später gelang unserer SG jedoch direkt der Ausgleich. Stefan Briechle wurde von Florian Schwegele schön freigespielt und traf mit einem starken Abschluss in den Winkel. In der 22. Minute ging die Heimelf dann erneut in Führung. Nach einer Unachtsamkeit in der Defensive konnte der gegnerische Stürmer freistehend zur erneuten Führung einschieben. Zu allem Überfluss sorgte nur fünf Minuten später ein Eigentor unserer Abwehr für das 3:1. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit. Nach der Pause kam unsere Ü23 dann mit einem Doppelschlag in der 49. und 50. Minute zum verdienten Ausgleich. Die Torschützen waren erneut Stefan Briechle sowie Elias Huber nach schönem Solo. Von nun an war es ein zerfahrenes Spiel mit vielen Fouls, wodurch kein Spielfluss mehr zustande kam. Leider konnte unsere Elf einen berechtigten Strafstoß nach Foul an Simon Sonntag nicht verwerten und auch weitere teils klarste Chancen blieben ungenutzt. Und so kam es wie es kommen musste. Bei einem gegnerischen Freistoß war unsere Defensive erneut nicht sortiert und so konnte die Heimelf kurz vor Schluss noch den entscheidenden Treffer zum 4:3 erzielen.

 

A-Klasse Allgäu 3: SpVgg Günz-Lauben II – SG Kimratshofen/Legau II (U23)  1 : 1 (0 : 1)

 

Nachdem aufgrund der starken Regenfälle am Freitag das Auswärtsspiel unserer U23 gegen die SpVgg Günz-Lauben II abgesagt wurde, stand für das Team von Trainer Christian Müller bereits am Dienstag das Nachholspiel in Lauben an. Niklas Sauter erzielte in der ersten Halbzeit das 1:0 für unsere Mannschaft, was zugleich auch der Halbzeitstand war. Kurz nach dem Seitenwechsel konnte die Heimelf zum 1:1 ausgleichen. Auch im weiteren Spielverlauf war die Partie umkämpft, keine der beiden Mannschaften konnte jedoch für die Entscheidung sorgen. Nachdem unsere Elf zuvor bereits einen Elfmeter nicht nutzen konnte, rettete Dustin Benedickt mit einem gehaltenen Strafstoß kurz vor Ende der Partie zumindest einen Punkt.

 

Vorschau:

Fr., 26.08. 18:30 Uhr: SG Kimratshofen/Legau II (U23) – FC Heimertingen II (in Kimratshofen)

So., 28.08. 13:00 Uhr: SG Kimratshofen/Legau (Ü23) – FC 07 Immenstadt

So., 28.08. 15:00 Uhr: TSV Legau – SC Untrasried