< Fußball: Erste Mannschaft startet mit Last-Minute-Erfolg in die neue Saison
16.08.2022 17:45 Alter: 51 days

Fußball: Erste Mannschaft verliert in Weitnau

Ü23 siegt gegen Hindelang, U23 verliert in der Nachspielzeit


Kreisliga Allgäu Süd: TV Weitnau – TSV Legau   5 : 2 (2 : 0)

 

Nach dem knappen Auftaktsieg gegen den TV Haldenwang war unsere Mannschaft am vergangenen Wochenende zu Gast beim TV Weitnau. Trainer Salvo Abate musste im Gegensatz zur Vorwoche auf Stefan Hörmann, Alexander Menz, Georg Schröck und Marc Wagner verzichten. Das Innenverteidiger‑Duo bildeten Tom Riedmiller und Sebastian Veit, außerdem rückten die letztjährigen A-Jugendspieler Niklas Sonntag und Simon Sonntag in die Startelf.

 

Anders als in der Vorwoche wollte unsere Mannschaft die Anfangsphase nicht verschlafen und setzte den TV Weitnau direkt von der ersten Minute unter Druck. Folglich hatte das Team um Kapitän Sebastian Veit auch die ersten Torchancen im Spiel. Zweimal konnte sich Alexander Schwarz auf der linken Seite gegen seinen Gegenspieler durchsetzen, allerdings fand beide Male sein Querpass in die Mitte keinen Abnehmer. Aber auch die Heimmannschaft kam immer wieder zu gefährlichen Vorstößen vors Legauer Tor, da den Jungs von Salvo Abate im Spielaufbau zu viele Fehlpässe unterliefen. Eine dieser Chancen nutzte der TV Weitnau nach rund einer halben Stunde zur Führung. Der gegnerische Stürmer Ludescher setzte sich konsequent gegen unsere Verteidigung durch und schloss trocken ins kurze Eck zur 1:0‑Führung ab. Diese hätte unsere Mannschaft nur kurze Zeit später wieder egalisieren können. Nach einer Flanke von Alexander Schwarz kam Jochen Wölfel freistehend zum Kopfball, allerdings ging sein Ball knapp am Pfosten vorbei. Im Anschluss an diese Aktion kam der nächste Nackenschlag für die Legauer Mannschaft. Nach einem Kopfballduell landete der Ball unglücklich an der Hand von Tom Riedmiller und der Schiedsrichter zeigte auf den Elfmeterpunkt. Kapitän Wiedemann verwandelte sicher zur 2:0‑Führung. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

 

Wie in der Vorwoche wollte die Abate-Elf das Spiel in der zweiten Halbzeit drehen, leider wurde dieser Plan aber bereits nach zehn Spielminuten beendet und der TV Weitnau baute die Führung auf 3:0 aus. Nach einer Ecke konnte der erste Ball noch geklärt werden, der Abpraller landete aber wieder bei einem Weitnauer Spieler, der freistehend zum 3:0 einschieben konnte. Für unseren TSV kam es jetzt noch dicker. In der 71. Spielminute zeigte der Schiedsrichter nach einem Foul von Dominik Sonntag erneut auf den Elfmeterpunkt und den fälligen Strafstoß verwandelte wiederum Wiedemann zum 4:0. Zehn Minuten vor Ende der Partie kam nochmals ein kleiner Hoffnungsschimmer auf, als Alexander Schwarz und Jochen Wölfel mit zwei Treffern auf 4:2 verkürzen konnten. Den Schlusspunkt der Partie setzte aber die Heimelf, als Stürmer Stöhr mit einem Drehschuss aus 18 Metern den 5:2‑Endstand erzielte. Alles in Allem war es ein gebrauchter Tag für unseren TSV. Diese Niederlage muss schleunigst abgehakt werden, um am kommenden Freitag gegen den TSV Buching/Trauchgau wieder in die Erfolgsspur zu finden.

 

A-Klasse Allgäu 4: SG Kimratshofen/Legau I (Ü23) – TV Hindelang   3 : 1 (1 : 0)

 

Im ersten Heimspiel der Saison feierte unsere Ü23 einen verdienten 3:1-Heimerfolg gegen den TV Hindelang. Die Mannschaft von Trainer Martin Heinle hatte von Beginn an die Kontrolle über das Spiel und ging nach 37. Minuten durch einen Treffer von Kapitän Tobias Rief mit 1:0 in Führung. Nach der Halbzeitpause kamen die Hinderlanger zu ihrem ersten wirklich gefährlichen Angriff. Aufgrund einer Unachtsamkeit unserer Defensive kam der gegnerische Stürmer in der 54. Spielminute frei zum Abschluss und schob den Ball zum schmeichelhaften Ausgleich ins Tor. Von nun an erhöhte unsere Mannschaft nochmals den Druck und ging in der 67. Minute erneut in Führung. Dominic Böswald köpfte unsere SG nach einem Eckball von Alexander Schwarz zur erneuten Führung. Den Treffer zum 3:1‑Endstand erzielte Alexander Schwarz nach einem schönen Solo über die linke Seite. Allein vor dem Tor musste er den Ball nur noch am gegnerischen Torhüter vorbeischieben.

 

A-Klasse Allgäu 3: SG Kimratshofen/Legau II (U23) – SV Oberegg II  1 : 2 (0 : 0)

 

Während unsere U23 in der Vorwoche noch einen Last-Minute-Sieg in Buxheim feiern durfte, setzte es für die Müller-Elf im Heimspiel gegen den SV Oberegg II in der letzten Minute eine Niederlage. Unsere Mannschaft tat sich gegen die aggressiven Gäste schwer und so entwickelte sich in der ersten Halbzeit eine ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten, die torlos in die Pause ging. Leider verschlief die Mannschaft um Kapitän Niklas Hörmann den Beginn der zweiten Halbzeit und so gingen die Gäste durch Natterer mit 0:1 in Führung (48.). Max Steinle gelang nach gut einer Stunde Spielzeit im Anschluss an einen Freistoß von Niklas Sauter zwar der Ausgleich, die Gäste blieben aber auch im weiteren Verlauf die etwas gefährlichere Mannschaft. Nachdem der SVO zwei, drei gute Möglichkeiten ausließ, gelang Maier in der Nachspielzeit doch noch der Treffer zum 1:2.

 

Vorschau:

Fr., 19.08. 18:30 Uhr: TSV Buching/Trauchgau – TSV Legau

Fr., 19.08. 18:30 Uhr: SpVgg Günz-Lauben – SG Kimratshofen/Legau II (U23)

So., 21.08. 15:00 Uhr: FC Schwarz-Weiß Sonthofen – SG Kimratshofen/Legau (Ü23)