< Fußball: Erste Mannschaft feiert 6:0-Schützenfest gegen den TSV Kottern II
24.11.2021 09:38 Alter: 264 days

Fußball: A-Junioren feiern Doublegewinn

Verbandspokal: SG Blonhofen – JFG Illerwinkel 3 : 4 (0 : 3)


Im Verbandspokal-Finalspiel gegen die SG Blonhofen konnten wir in einem spannenden Spiel den Sieg nach Hause fahren und somit die Qualifikationsrunde als Sieger abschließen.

 

In der ersten Halbzeit ging es eigentlich gut los für uns, doch ein klares Foul im Strafraum an Sonntag Simon wurde nicht gepfiffen. Eine Minute später die nächste Chance, als der Torwart eine Flanke fallen ließ, doch der Schuss konnte noch von einem Verteidiger abgewehrt werden. In der 5. Minute war es dann schon so weit. Eine flache Hereingabe konnte vom Torwart erneut nicht geklärt werden und Hörberg Fabian schob überlegt ein. Weiter ging die wilde Fahrt und eine Ecke für uns wurde sehr gefährlich, allerdings auf beiden Seiten. Erst war Gefahr im Blonhofener Strafraum und dann sofort auch beim anschließenden Gegenstoß, beides ohne Erfolg. Dann zeigte Schwarz Alexander mal wieder sein ganzes Können, umkurvte im Mittelfeld seine Gegenspieler und sein präziser Schuss aus 25 Meter schlug unhaltbar ein. Blonhofen kam auch immer wieder zu gefährlichen Kontern oder auch Freistößen, allerdings konnten alle mit vereinten Kräften entschärft werden. Dann schlug wieder Schwarz Alexander zu, mit einem direkt verwandelten Freistoß markierte er das 3:0. Kurz vor der Pause dann sogar noch die Chance auf das 4:0. Eine Flanke von Hörberg Fabian ging auf die Querlatte und der Ball fiel Sonntag Simon überraschend vor die Füße, sein Direktschuss ging allerdings drüber.

Wer nun dachte, die Messe ist gelesen, der täuschte. Wie erwartet kamen die Blonhofener mit viel Elan und Willen aus der Kabine und versuchten alles, um den Anschlusstreffer zu erzielen. Wir verteidigten und kämpften allerdings mit viel Einsatz und hielten gut dagegen. Eine Standardsituation bescherte allerdings den Blonhofenern den Anschlusstreffer zum 1:3. Ecke – Kopfball – Tor, so einfach ist es manchmal. Bereits sechs Minuten später dann auch noch das 2:3 durch einen herrlich geschossenen Freistoß. Trotz 5-Minuten-Strafe verteidigten wir den knappen Vorsprung und konnten uns nun auch wieder besser in Szene setzen. In der 87. Minute eigentlich das erlösende 4:2. Graf Jannik setzte sich im Strafraum mustergültig durch, legte auf Schwarz Alexander ab und dieser konnte sein drittes Tor erzielen. Trotzdem machten wir und der Schiedsrichter das Spiel extrem spannend. In der 92. Minute konnte erneut eine Flanke nicht geklärt werden und wiederrum kam unser Gegner zum Erfolg und erzielte das 4:3. Warum nun der Schiedsrichter fünf weitere Minuten nachspielen ließ, wird sein Geheimnis bleiben - diese waren nichts für schwache Nerven. Mit viel Einsatz und Willenskraft mobilisierten wir die letzten Reserven und brachten das knappe Ergebnis über die Runden.

 

Herzlichen Glückwunsch zum Double aus Meisterschaft und Pokalsieg!

 

Nach der ungeschlagenen Meisterschaft in der Vorwoche hat die A-Jugend der JFG Illerwinkel (Stammvereine TSV Legau und TSV Kimatshofen) nun das Double geholt. In einem bis zum Schluss aufregenden Spiel wurde die SG Blonhofen auf neutralem Platz in Unterthingau mit 4: 3 geschlagen.

 


Auf dem Bild hintere Reihe von links:

Trainer Klaus Schwarz, Fabian Hörberg, Michael Steinle, Niklas Sonntag, Leonard Gruber, Florian Rauh, Jannik Graf, Andreas Seitz, Trainer Dieter Görlich, Jonas Steinhauser, Simon Sonntag, Thomas Traut

 

untere Reihe von links:

Alexander Schwarz, Adrian Fink, Daniel Merk, Kilian Merk, Jesse-James Irven, Thomas Krambs

Nicht auf dem Bild: Martin Abt, Jonas Fink, Manuel Gegler, Raphael und Simon Heinle