< Fußball: Ergebnisse und Spielberichte zu den bisherigen Testspielen
27.08.2020 14:58 Alter: 89 days

Fußball: Kooperation im Herren-Fußball TSV Legau / TSV Kimratshofen


Im März 2020 wurden bereits alle Fußballer des TSV Legau und des TSV Kimratshofen darüber informiert, dass Gespräche zu einer möglichen Kooperation beider Vereine im Herrenbereich aufgenommen werden. Die Ergebnisse dieser seit März geführten Gespräche wurden nun in einer ersten Informationsrunde allen aktiven Herren-Spielern des TSV Legau und TSV Kimratshofen vorgestellt. Den interessierten Spielern wurde dargestellt, weshalb eine Kooperation bereits zur nächsten Saison sinnvoll ist und welche Chancen dies den beiden langjährigen freundschaftlich zusammenarbeitenden Vereinen bietet. Ziel soll es sein, insgesamt drei in ihren jeweiligen Ligen konkurrenz- und leistungsfähigen Mannschaften zu stellen. Das sportliche Konzept sieht vor, dass es neben der leistungsorientierten 1. Herrenmannschaft, eine U23 und eine Ü23 Mannschaft geben wird. Durch unterschiedliche Spieltage (Sa/So) sollen individuelle Verhinderungen kompensiert werden und so die Möglichkeit gegeben werden, dass alle heute aktiven Spieler weiterhin ihr Hobby ausüben können. Die damit verbundenen Herausforderungen wurden offen und intensiv diskutiert. Nachdem die Vorstandschaften beider Hauptvereine die Erarbeitung des Konzeptes würdigten, unterstrichen beide Vertreter, dass damit die Jugendarbeit in der JFG Illerwinkel sichergestellt werden kann und darüber hinaus es in Kimratshofen weiterhin Herrenfußball geben wird. In einer abschließenden Befragung bekam das vorgestellte Konzept erfreulicherweise von allen Anwesenden den Rückhalt, den es für eine erfolgreiche Umsetzung benötigt. In nun weiteren Gesprächen werden die organisatorischen Rahmenbedingungen der Kooperation zwischen den beiden Vereinen besprochen und erarbeitet. Das Konzept wird im Rahmen der Jahreshauptversammlungen beider Vereine allen Interessierten vorgestellt. Sollte es bis dahin zu Fragen kommen, stehen die Abteilungsleiter beider Vereine gerne zum Austausch zur Verfügung.