< Fußball: Sportnews-Ausgabe zum Heimspiel gegen den SV Ungerhausen ist online
02.09.2019 21:16 Alter: 80 days

Fußball: Erste Mannschaft mit deutlicher Heimniederlage gegen den SVU

Auch zweite Mannschaft verliert.


Rückblick Kreisliga Allgäu Mitte: TSV Legau – SV Ungerhausen   1 : 5 (0 : 3)

Nach dem verdienten 1:1-Unentschieden unter der Woche in Buxheim wollte die Mannschaft im Heimspiel gegen die stark in die Saison gestarteten „Uhu’s“ endlich den ersten Saisonsieg einfahren. Coach Salvo Abate musste dabei auf den verletzten Torhüter Julian Waizenegger verzichten, für ihn feierte Heiko Teichert sein Saisondebüt im Tor.

Unsere Mannschaft startete gut in die Partie und erspielte sich in der Anfangsphase Feldvorteile, klare Torchancen blieben jedoch aus. Leider musste Thomas Schwarz nach gut zehn Minuten verletzt ausgewechselt werden, am Spielverlauf änderte sich jedoch zunächst nichts. Eine schwere Verletzung des Gästespielers Mack, dem wir an dieser Stelle gute Besserung wünschen, sorgte dann für einen Bruch im Legauer Spiel. Dies nutzten die Ungerhausener nach gut einer halben Stunde Spielzeit zur Führung, als André Braun einen blitzsauber herausgespielten Konter zum 0:1 verwertete. Der Gegentreffer zeigte seine Wirkung und nur kurze Zeit später erhöhten die Gäste auf 0:2. Michel Kattein wurde dabei auf der linken Seite sträflich allein gelassen und hatte keine Mühe, den Ball freistehend ins lange Eck zu schieben. Mit dem Halbzeitpfiff sorgten die Uhu’s dann bereits für die Entscheidung im Spiel, als Dominik Sonntag einen Eckball per Kopf unglücklich ins eigene Tor verlängerte.

In der zweiten Halbzeit waren erst fünf Minuten gespielt, als der Ball erneut im Tor der Legauer landete. Eine schöne Kombination vollendete Alexander Stettner, der nach einem Querpasse keine Mühe mehr hatte, den Ball im leeren Tor unterzubringen. Nur kurze Zeit später folgte dann auch schon das fünfte Gegentor, als Dominik Depprich technisch anspruchsvoll dem bemitleidenswerten Heiko Teichert keine Chance ließ. Im Anschluss daran schalteten die Gäste zwei Gänge zurück und so kamen die Legauer zumindest noch zum Ehrentreffer durch Stefan Briechle, welcher jedoch nur Ergebniskosmetik darstellte.

Bereits am Freitagabend steht das nächste Spiel auf dem Programm. Dabei ist ein Sieg beim ebenfalls schlecht in die Saison gestarteten ASV Fellheim schon Pflicht!

Rückblick A-Klasse Allgäu 3: TSV Legau II – DJK SV Ost Memmingen II   2 : 3 (1 : 2)

Unsere zweite Mannschaft musste in ihrem zweiten Saisonspiel ebenfalls eine Niederlage einstecken. Das Team um Kapitän Niklas Werner erwischte einen Start nach Maß und ging nach weniger als fünf Minuten durch Matthias Merk mit 1:0 in Führung. Leider wurde Georg Schröck nur kurze Zeit später nach einer Notbremse des Feldes verwiesen, dennoch sahen die Zuschauer ein Spiel auf Augenhöhe. Die „Ostler“ erwiesen sich dabei jedoch als sehr effizient und drehten mit einem Doppelschlag nach einer halben Stunde die Partie zu ihren Gunsten. In einer niveauarmen zweiten Halbzeit erhöhten die Gäste kurz vor Spielende auf 1:3, unsere Mannschaft gab sich jedoch nicht auf und kam durch Max Bek noch zum verdienten Anschlusstreffer. Zu mehr reichte es im Anschluss daran leider nicht mehr.

Vorschau:

Fr., 06.09. 18:00 Uhr: ASV Fellheim – TSV Legau

So., 08.09. 15:00 Uhr: SG Ollarzried/Ottobeuren III – TSV Legau II