< Fußball: Klare Niederlage im Derby gegen Lautrach-Illerbeuren
19.08.2019 21:43 Alter: 28 days

Fußball: Erste Mannschaft zeigt Moral und holt einen Punkt

Zweite Mannschaft mit Remis zum Auftakt.


Rückblick Kreisliga Allgäu Mitte: TSV Legau – SV Mauerstetten   2 : 2 (0 : 2)

Durch den schlechten Start in die Saison war man am Sonntag schon fast wieder zum Siegen verdammt. Ausgerechnet da musste man dann auch noch auf Sebastian Veit und Marco Faller verzichten. In der ersten Spielhälfte wurde dann mit Dominic Böswald, André Schwarz und Tom Schwarz die Verletztenliste verlängert. Das Seuchenjahr der Vorsaison scheint nahtlos seine Fortsetzung zu finden. Das größte Manko im Spiel der Gastgeber ist aktuell aber die fehlende Aggressivität in den Zweikämpfen. In der Anfangsphase verhinderte Julian Waizenegger mit tollen Paraden einen frühen Rückstand. Erst nach 20 Minuten konnte man sich so langsam befreien und selber Nadelstiche in der Offensive setzen. Allerdings zeigte es sich deutlich, dass kein einziger echter Stürmer auf Seiten der Legauer auf dem Platz stand. Es gelang nicht klare Torgelegenheiten herauszuspielen und so mussten Einzelaktionen für Gefahr sorgen. Ein Freistoß von Stefan Hörmann klatschte an die Latte und Tom Schwarz prüfte den Gästeschlussmann bei zwei Torabschlüssen. Ausgerechnet in dieser Phase geriet man dann aber in Rückstand. Wieder hatten die Gäste viel zu viel Freiraum und Martin Wahl schloss ganz ruhig und konzentriert ab. Mit dem Pausenpfiff dann noch der zweite Nackenschlag. Wieder verlor man einen wichtigen Zweikampf und Maximilian Kraus konnte aus kürzester Distanz Julian Waizenegger überwinden. Das Spiel schien damit entschieden, zumal bei diesen Temperaturen eine Aufholjagd unmöglich schien. Ab jetzt zeigte die Mannschaft aber Kampfgeist und versuchte das Unmögliche. Immer wieder angetrieben von Valentin Graf wurde jetzt wesentlich druckvoller nach vorne gespielt. Ein Patzer vom Schlussmann der Gäste brachte dann die Legauer ins Spiel zurück. Einen eher harmlosen Schuss von der Strafraumgrenze ließ er durch die Finger rutschen und der Ball landete am Pfosten. Der trotz wenig Aussicht auf Erfolg durchgestartete Stefan Briechle konnte dann den Abpraller mühelos im Tor unterbringen. Wenige Minuten später hätte dann der Ausgleich fallen müssen, als drei Spieler alleine auf das Tor zuliefen. Dominik Sonntag entschied sich dann den Ball querzulegen, um den Schlussmann endgültig aus dem Spiel zu nehmen. Leider war dies aber die falsche Entscheidung. Der mitgelaufene Spieler setzte das Leder aus kurzer Distanz über das verlassene Gehäuse und zudem entschied der Linienrichter auf Abseits. Wer solche Chancen liegen lässt, kann kein Kreisliga-Spiel gewinnen. Zum Glück machte es der bärenstarke Valentin Graf besser und hämmerte den Ball aus halblinker Position nur wenig später zum umjubelten Ausgleich in die Maschen. Die Gäste fanden Offensiv so gut wie gar nicht mehr statt, mussten auch wohl ihrem hohen Anfangstempo Tribut zollen und die Gastgeber hatten noch mehrere Möglichkeiten, um den Siegtreffer zu erzielen. Leider blieb es bis zum Schluss bei der Punkteteilung, die den Legauern nur wenig weiterhilft. Aber die Mannschaft sollte wenigstens aus der zweiten Halbzeit Selbstvertrauen schöpfen, um am kommenden Sonntag gegen die „Ostler“ überhaupt eine Chance zu haben. Hier muss die Aggressivität aber von der ersten Minute an vorhanden sein.

Rückblick A-Klasse Allgäu 3: TSV Legau II – SV Dickenreishausen II   1 : 1 (1 : 1)

Zum Saisonauftakt musste sich unsere zweite Mannschaft mit einem Remis gegen den SV Dickenreishausen II begnügen. Die Heinle-Elf startete dominant in die Partie und erspielte sich in der ersten Viertelstunde einige gute Möglichkeiten, die Führung gelang jedoch den Gästen nach einem sehenswerten Konter. Routinier Daniel Keller erzielte nach einer halben Stunde per direkt verwandeltem Freistoß den Ausgleich. Auch im zweiten Abschnitt war das Team um Kapitän Niklas Werner die spielbestimmende Mannschaft, zwingende Torchancen blieben auf beiden Seiten jedoch Mangelware und so stand am Ende ein 1:1-Unentschieden zu Buche.

Vorschau:

So., 25.08. 15:00 Uhr: DJK SV Memmingen Ost – TSV Legau

Mi., 28.08. 18:15 Uhr: FC Viktoria Buxheim – TSV Legau

TSV Legau II spielfrei