< Fussball: Erste Mannschaft feiert mit 5:1-Heimerfolg den Klassenerhalt
06.05.2019 20:51 Alter: 104 days

Fussball: Erste Mannschaft gewinnt in Germaringen mit 0:1

Das Spiel der zweiten Mannschaft wurde abgesagt.


Rückblick Kreisliga Allgäu Mitte: SVO Germaringen – TSV Legau   0 : 1 (0 : 1)

Nach dem Sieg gegen Lamerdingen und dem damit sicheren Klassenerhalt konnte unsere erste Mannschaft den Blick gegen den SVO Germaringen wieder nach vorne richten. Gegen den Tabellennachbarn konnte Norbert Schwank bereits zum fünften Mal in Folge dieselbe Startformation auf den Rasen schicken.

Von Beginn an ließen die Gastgeber den Ball gut in den eigenen Reihen laufen und erspielten sich ein leichtes Übergewicht im Mittelfeld. Unser TSV hielt jedoch mit viel Laufbereitschaft und Einsatz dagegen und konnte das Spiel ausgeglichen gestalten. Große Torchancen konnten sich beide Mannschaften zunächst nicht erspielen. Insgesamt ließ die Defensive um Kapitän Florian Hörmann nur eine nennenswerte Möglichkeit in der ersten Hälfte zu. Nach einer Flanke wurde der gegnerische Stürmer sträflich im Sechzehner allein gelassen und Torhüter Julian Waizenegger musste seine ganze Größe nutzen, um den Kopfball noch über die Latte zu lenken. Die zuletzt so treffsichere Offensive unsere Mannschaft kam aber auch nur schwer in die Partie. Dennoch konnte unser TSV nach einer halben Stunde in Führung gehen. Einen Freistoß aus halblinker Position versenkte Stefan Hörmann unhaltbar im Winkel. Mit dieser Führung ging es auch in die Halbzeitpause.

Zur Halbzeit musste der Torschütze leider verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Routinier Herbert Veit nahm seinen Platz in der Viererkette ein und machte seine Sache dort gewohnt souverän. Dennoch konnte auch er nicht verhindern, dass die Gastgeber nun einen Gang hochschalteten und mit allen Mitteln auf den Ausgleich drückten. Unsere Mannschaft war nun fast nur noch am Verteidigen und kam kaum noch zu Entlastungsangriffen. Dies führte auch zu mehreren hochkarätigen Tormöglichkeiten. Mit vereinten Kräften, einem starken Torhüter Julian Waizenegger und etwas Glück bei einem Lattentreffer hielt unsere Defensive an diesem Tag die „Null“. Fast hätte der eingewechselte Dominik Sonntag rund fünfzehn Minuten vor Schluss die mitgereisten Fans vorzeitig erlöst, mit seinem Schuss aus 20 Metern traf er aber nur die Unterkante der Latte und von dort sprang der Ball zurück ins Spielfeld. So musste bis zum Schluss gezittert werden, die Schwank-Elf rettete den Vorsprung aber über die Zeit.

Spielerisch war das sicherlich nicht das beste Spiel in der Rückrunde und aufgrund der zweiten Halbzeit war der Sieg auch etwas glücklich. Dennoch hat sich die Mannschaft dieses Glück auch über die letzten Wochen erarbeitet und führt mit Ottobeuren und Kammlach die Rückrunden-Tabelle an. In den letzten zwei Spielen wird die Mannschaft nun alles daran setzen diesen Platz zu behalten und das gesteckte Saisonziel, einen Top-5 Platz, noch zu erreichen.

Rückblick A-Klasse Allgäu 3: TSV Legau II – FC Türksport Kempten II   abgesagt

Das Spiel unserer zweiten Mannschaft wurde abgesagt und wird am 16.05. nachgeholt. Am kommenden Sonntag will das Team von Trainer Martin Heinle gegen den SV Steinheim II einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt machen.

Vorschau:

So., 12.05. 13:00 Uhr: TSV Legau II – SV Steinheim II

So., 12.05. 15:00 Uhr: TSV Legau – ASV Fellheim