< Fussball: Tribünenfest am Samstag 8. August mit Punktspielauftakt!
10.08.2015 21:21 Alter: 4 yrs

Fussball: 3:0-Auftaktsieg gegen den BSC Memmingen

Auch zweite Mannschaft feiert gelungene Saisoneröffnung.


Einen gelungenen Auftakt in die neue Kreisklassen-Saison feierte der TSV Legau am vergangenen Samstag gegen den BSC Memmingen. In einer umkämpften Partie entschied ein Elfmeter das Spiel zugunsten der Legauer.

 

Bei hochsommerlichen Temperaturen kam die Heimelf gut aus den Startlöchern und konnte die ersten Möglichkeiten für sich verbuchen, jedoch fehlte die Genauigkeit und Zielstrebigkeit im Abschluss. Weder Thomas Müller, noch Stefan Hörmann und Sebastian Veit per Kopf konnten die guten Chancen in Zählbares ummünzen. Pech hatte zudem Tobias Rief, dessen Tor vom Schiedsrichter zurückgepfiffen wurde. Erst nach ca. 20 Minuten kam der BSC besser in die Partie und sorgte gelegentlich für Gefahr vor dem Legauer Gehäuse. Die beste Chance vergab Stürmer Markus Bufler, der kurz vor der Halbzeit aus kurzer Distanz den Ball über das Tor beförderte.

 

In der Halbzeitpause war klar, dass die Mannschaft das Spiel gewinnen würde, die den ersten Treffer erzielt und kurz nach Wiederanpfiff wäre dieser beinahe den Gästen gelungen. Glücklicherweise konnte der BSC die gute Chance nicht nutzen. Die spielentscheidende Szene ereignete sich dann in der 51. Minute: Gästetorhüter Berger ließ einen Distanzschuss nur nach vorne abklatschen und brachte danach Tobias Rief zu Fall. Der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter und musste folgerichtig den Memminger Keeper wegen der Vereitelung einer klaren Torchance des Feldes verweisen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Stefan Hörmann zur Führung. Auch wenn sich die Heimmannschaft im Anschluss gegen die dezimierten Gäste weiter schwer tat, bot sich ihr weitere Tormöglichkeiten. Eine davon nutzte Daniel Keller mit einem strammen Linksschuss ca. 20 Minuten vor dem Ende zum vorentscheidenden 2:0. Für den 3:0 Endstand sorgte wiederum Stefan Hörmann, der im Anschluss an einen Eckball seinen zweiten Treffer erzielte.

 

Alles in allem ein verdienter Sieg für den TSV, der jedoch nicht überbewertet werden darf und auch um ein oder zwei Tore zu hoch ausfiel. Jetzt gilt es, die gezeigte Leistung im Auswärtsspiel beim FC Niederrieden zu bestätigen und den nächsten Dreier einzufahren.

 

Für einen rundum gelungenen Legauer Saisonauftakt sorgte unsere zweite Mannschaft, die gegen den SV Steinheim II mit 1:0 die Oberhand behielt. Schütze des „goldenen Tores“ war Markus Linder, der Mitte der ersten Halbzeit in bester Robben-Manier den gegnerischen Torhüter überlupfte und so für den Siegtreffer sorgte.

 

Zu guter Letzt möchte sich der TSV Legau ganz herzlich bei allen Helfern bedanken, die zu einem gelungenen Tribünenfest im Anschluss an die beiden Siege beigetragen haben!

 

Vorschau:

So., 16.08., 13:00 Uhr: FC Niederrieden II -  TSV Legau II

So., 16.08., 15:00 Uhr: FC Niederrieden I -  TSV Legau I