< Fußball: A-Junioren besiegen die SG Krugzell/Altusried mit 3:1
11.10.2021 21:19 Alter: 17 days

Fußball: Erste Mannschaft gewinnt in Pfronten verdient mit 3:1

U23 verliert Spitzenspiel, U23 feiert dritten Sieg in Folge.


Kreisliga Allgäu Süd: TSV Pfronten – TSV Legau   1 : 3 (0 : 1)

 

Am vergangenen Wochenende war unsere Mannschaft beim TSV Pfronten zu Gast. Trainer Salvo Abate musste auf Georg Schröck (Zerrung) und Goalie Julian Waizenegger (Kreuzbandverletzung) verzichten. Im Vergleich zur Vorwoche rückten somit Torwart Heiko Teichert, Marco Faller, Sebastian Veit und Sven Huber, der sein Saisondebüt in der ersten Mannschaft gab, in die Startformation.

 

Auf dem ungewohnten tiefen Platz kam unser Team nur schwer ins Spiel und die Gastgeber kamen zu mehreren Standardsituationen, die allerdings alle ungefährlich blieben. Nach einer Viertelstunde fand unsere Mannschaft dann besser ins Spiel und ließ Ball und Gegner laufen, klare Torchancen waren allerdings Mangelware. Zehn Minuten vor der Halbzeit musste Trainer Salvo Abate verletzungsbedingt wechseln. Dominic Böswald ersetzte Andre Schwarz, der sich bei einem Pressschlag unglücklich am Knöchel verletzte. Quasi mit dem Halbzeitpfiff erzielte unser TSV dann den erlösenden Führungstreffer. Nach einer schönen Flanke von Sven Huber aus dem Halbfeld konnte Torjäger Jochen Wölfel zum Führungstreffer einnicken. Für unseren Torjäger war es bereits der 13. Treffer in dieser Saison!

 

Keine fünf Minuten nach der Halbzeitpause fiel dann bereits der zweite Treffer für unsere Farben. Marco Faller setzte sich auf der linken Außenbahn gegen zwei Spieler durch und legte auf den mitgelaufenen Sebastian Veit auf, der den Ball mit einem Flachschuss im Tor unterbrachte. Im Laufe der zweiten Halbzeit wurden leider zwei Aktionen von Marco Faller, bei denen er alleine auf den Torhüter zugelaufen wäre, wegen vermeintlichen Abseitspositionen abgepfiffen. Eine weitere Möglichkeit den Deckel endgültig drauf zu machen hatte Sebastian Veit. Nach einem Freistoß von Abwehrchef Stefan Hörmann kam er freistehend zum Kopfball, leider brachte er nicht genügend Druck hinter den Ball und der Torhüter konnte den Ball parieren. Eine Viertelstunde vor Ende musste der bis dahin beschäftigungslose Torhüter Heiko Teichert den Ball aus dem Netz holen. Ein Freistoß von der Eckfahne segelte an Freund und Feind vorbei und am zweiten Pfosten konnte der gegnerische Stürmer Josef Metz den Ball zum 2:1-Anschlusstreffer über die Linie drücken. Die Heimmannschaft schöpfte wieder Hoffnung und kam wieder zu mehreren Standards die Gott sei Dank alle ungenutzt blieben. Kurz vor Ende fiel dann der erlösende Treffer zum Endstand von 3:1. Elias Huber bei einem Konter den Ball am weit aufgerückten Torhüter vorbeilegen und locker zum Siegtreffer einschieben.

 

Am kommenden Samstag gastiert nun der FC Füssen in Legau, der derzeit den neunten Tabellenplatz belegt. Die Abate-Elf wird alles daran setzen, den sechsten Sieg im sechsten Heimspiel einzufahren.

 

A-Klasse Allgäu 3: SV Dickenreishausen II – SG Kimratshofen/Legau Ü23   1 : 0 (1 : 0)

 

Im Spitzenspiel der A-Klasse Allgäu 3 musste sich unsere Ü23 dem Tabellenführer aus Dickenreishausen mit 1:0 geschlagen geben. In den ersten Minuten merkte man den beiden Mannschaften die Wichtigkeit des Spiels an und so verpufften die ersten Angriffsbemühungen meist durch einfache Fehler im Mittelfeld. In der 13. Minute erzielten die Hausherren dann bereits das Tor des Tages, als ein vermeintlich harmloser Freistoß aus großer Distanz über alle Legauer Spieler hinweg segelte und der Gegenspieler komplett frei vor dem Tor nur noch einköpfen musste. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit versuchte unsere Elf vor allem über die Außen zum Erfolg zu kommen, sowohl Stefan Briechle als auch Dominic Böswald konnten die Flankenbälle jedoch nicht verwerten. Die Heimmannschaft kam vor allem durch Konter immer wieder in die Nähe des Strafraums, nennenswerte Torchancen kamen aber auch hier nicht heraus. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild: die Heinle-Elf probierte noch einmal alles, um den Ausgleich zur erzielen, konnte die starke Defensive der Heimelf aber nicht überwinden. So steht am Ende eine knappe Niederlage in einer Partie, die leider von einer schweren Schulterverletzung eines Dickenreishausener Spielers überschattet wurde. Dem Spieler wünschen wir auf diesem Weg eine schnelle Genesung!

 

A-Klasse Allgäu 4: SG Kimratshofen/Legau U23 – TSV Sulzberg II   3 : 1 (3 : 1)

 

Nachdem in der Vorwoche der zweite Sieg in Folge eingefahren wurde, ging es für unsere U23 diese Woche mit breiter Brust gegen den Tabellennachbarn aus Sulzberg. Das Ziel war von Anfang an klar: heute muss wieder ein Dreier eingefahren werden. Mit dieser Einstellung ging unsere Mannschaft ins Spiel und bereits nach fünf Minuten erzielte Max Steinle mit einem Kopfball das 1:0. Bei der Aktion am Rande des Strafraums setzte er alles ein was er hatte und ließ so dem Torwart keine Chance. Auch im Anschluss machte die Mannschaft direkt weiter Druck und konnte schon in der 12. Minute das 2:0 erzielen. Torschütze war wieder einmal unser Allrounder Samuel Görlich. Mit einem satten Schuss ins Eck konnte der Vorsprung weiter ausgebaut werden. Nach dem Tor schaltete unsere Mannschaft leider zwei Gänge zurück und durch ein unglückliches Gegentor, bei dem der Ball vom Pfosten an den Rücken unseres Torwarts Dominik Rotter sprang, konnten die Gäste nochmal zurück ins Spiel finden. Kurz vor der Halbzeit erzielte dann aber Routinier Daniel Keller zum Glück noch das Tor zum 3:1, als er eine halbhohe Flanke sicher verwandelte. Mit dem zwei Tore Vorsprung ging es in die Kabinen. In der zweiten Halbzeit ließ die Müller-Elf nichts mehr anbrennen und der Vorsprung wurde locker verwaltet. Nach neun Punkten aus den letzten drei Partien hat man sich nun ein Polster auf den Abstiegsrang erarbeitet, welches im kommenden Spiel weiter ausgebaut werden soll.

Vorschau:

Sa., 16.10. 15:00 Uhr: TSV Legau – FC Füssen

Sa., 16.10. 13:00 Uhr: SG Kimratshofen/Legau Ü23 – TSV Babenhausen II

So., 17.10. 13:00 Uhr: SG Waltenhofen-Hegge II – SG Kimratshofen/Legau U23