< Fußball: Erste Mannschaft festigt mit 6:1-Erfolg gegen Weitnau die Tabellenführung
27.09.2021 21:12 Alter: 31 days

Fußball: Erste Mannschaft verteidigt mit Remis die Tabellenführung

Ü23 siegt in Oberegg, U23 gewinnt Derby.


Kreisliga Allgäu Süd: SG Niedersonthofen/Martinszell – TSV Legau   1 : 1 (0 : 0)

 

Am vergangenen Samstag war es endlich so weit. Im Spitzenspiel der Kreisliga Allgäu Süd traf der Spitzenreiter auf den Tabellenzweiten, die beste Offensive auf die beste Defensive, unser TSV Legau auf die SG Niedersonthofen/Martinszell. Dazu noch herrliches Fußballwetter und viele mitgereisten Fans. Es war alles für ein spannendes Fußballspiel angerichtet.

 

Beiden Mannschaften war zu Beginn die Bedeutung dieses Spiels anzumerken. Vor allem unsere Mannschaft hatte auf dem kleinen und holprigen Platz zunächst Probleme in das Spiel zu finden, was sich in vielen Fehlpässen und unnötigen Ballverlusten bemerkbar machte. Die Gastgeber stellten sich hier etwas cleverer an und kamen dadurch immer wieder in aussichtsreiche Situationen. Am gefährlichsten wurde es bei einem direkten Freistoß, der am Lattenkreuz abprallte. Erst gegen Mitte der ersten Halbzeit legte sich die Nervosität etwas und die Elf um Kapitän Sebastian Veit fand besser in die Partie. Der Gegner konnte nun größtenteils vom eigenen Tor ferngehalten werden, während die Offensive sich langsam dem Tor annäherte. Klare Torchancen konnte man sich aber nicht herausspielen. So ging es mit einem torlosen Remis in die Halbzeitpause.

 

Die zweite Hälfte begann für unsere Mannschaft nach Maß. Nach wenigen Zeigerumdrehungen wurde Marco Faller lang geschickt und dieser fand mit seiner Hereingabe Jochen Wölfel. Der Torjäger hatte wenig Mühe und nickte den Ball zum 1:0-Führungstreffer ins lange Eck. Die Antwort der Gastgeber ließ nicht lange auf sich warten. Mit einer Serie an Eckbällen und Freistößen wurde unsere Mannschaft die folgenden zehn Minuten unter Druck gesetzt. Bei den scharf getretenen Standards war aber Torhüter Julian Waizenegger immer wieder zur Stelle und hielt seinen Torraum sauber. Erst danach konnte sich die Abate-Elf wieder aus der Umklammerung des Gegners lösen und das Spiel wieder ausgeglichen gestalten. Zehn Minuten vor dem Ende musste dann leider doch noch der Gegentreffer hingenommen werden. Nachdem ein Gegner stark blutend mit einem Nasenbeinbruch den Platz verlassen musste, verschlief unsere Mannschaft die Spielfortsetzung, war in der Hintermannschaft nicht richtig sortiert und so konnte sich der gegnerische Stürmer nach einer Flanke durchsetzen und zum 1:1-Endstand einnicken.

 

Alles in allem ein verdientes Unentschieden in einem über weiten Strecken ausgeglichenen Spiel. Durch den späten Gegentreffer ist es dennoch etwas ärgerlich, den Platz nicht als Sieger verlassen zu haben. Nun gilt es die Konzentration hochzuhalten, denn mit dem SC Ronsberg kommt der aktuelle Tabellenvierte nach Legau. Auch dort muss unsere Mannschaft wieder alles in die Waagschale werfen, um die Punkte in Legau zu behalten.

 

Vorschau: So., 03.10. 15:00 Uhr: TSV Legau – SC Ronsberg

 

A-Klasse Allgäu 3: SV Oberegg II – SG Kimratshofen/Legau Ü23   0 : 3 (0 : 2)

 

Am 8. Spieltag in der A-Klasse Allgäu 3 konnte unsere Ü23 vergangenen Sonntag gegen die zweite Mannschaft des SV Oberegg den vierten Sieg in Folge einfahren. Gegen die hoch angreifende Heimmannschaft hatte die Heinle-Elf in den ersten Minuten Probleme und fand nicht richtig ins Spiel. Entgegen dem Spielverlauf der Anfangsminuten erzielte unsere Mannschaft jedoch bereits in der 8. Minute den Führungstreffer. Nach einem Diagonalball von Marc Wagner hinter die Abwehrkette war Sven Huber durch und erzielte einen sehenswerten Treffer aus spitzem Winkel. Bereits nach gut einer Viertelstunde erhöhte unser Team dann auch schon auf 2:0. Andy Merk setzte sich fünf Meter vor dem Strafraum gegen zwei Gegenspieler durch und sein anschließender Abschluss wurde vom gegnerischen Verteidiger unhaltbar ins lange Eck abgefälscht. Die Gastgeber versuchten vor allem über lange Bälle zum Erfolg zu kommen, die Defensive unserer Mannschaft stand aber über weite Strecken des Spiels sehr sicher und lies nur wenige Chancen zu. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild: die Mannschaft von Coach Martin Heinle war um Ballbesitz bemüht, kam aber kaum zu nennenswerten Chancen. Dennoch erzielte unser Team in der 71. Minute den dritten Treffer. Ein Distanzschuss von Marc Wagner schlug dabei unhaltbar neben dem linken Torpfosten zum 0:3-Endstand im Netz ein. Im kommenden Spiel gegen den TV Erkheim II wird eine Leistungssteigerung notwendig sein, um die Punkte in Legau zu behalten.

 

Vorschau: So., 03.10. 13:00 Uhr: SG Kimratshofen/Legau Ü23 – TV Erkheim II

 

A-Klasse Allgäu 4: SG Kimratshofen/Legau U23 – TSV Altusried II   5 : 2 (3 : 1)

 

Nachdem unsere U23 am letzten Spieltag gegen den FC Schwarz Weiß Sonthofen eine herbe Niederlage hinzunehmen hatte, galt es diese schnellstmöglich auszuwetzen und einen Sieg im Derby gegen den TSV Altusried II einzufahren - besonders, da dieser auch direkter Tabellennachbar war. Nach anfänglichen Startproblemen kam unsere Mannschaft immer besser ins Spiel und erarbeitete sich ab der 20. Minute Chancen im Minutentakt. In der 27. Minute war es endlich soweit und Max Steinle konnte den Führungstreffer erzielen. Samuel Görlich legte in der 29. und 40. Minute mit einem Doppelpack nach und baute unsere Führung auf 3:0 aus. Nach dem dritten Treffer ließ unsere Mannschaft nach und die Altusrieder konnten auf 1:3 verkürzen. Nach dem Seitenwechsel stellte Dominik Köhler mit einem verwandelten Strafstoß in der 51. Minute den alten Abstand wieder her und sorgte so mit dem 4:1 für die Vorentscheidung. In der Folgezeit vergab die Miller-Elf weitere Chancen zur höheren Führung, sodass Altusried in der 80. Minute auf 2:4 verkürzen konnte. In der 85. Minute sorgte Niklas Hörmann mit dem 5:2 für den Endstand.

 

An dieser Stelle noch die besten Genesungswünsche an Gästespieler Julian Rieblinger, der sich ohne gegnerische Einwirkung leider schwer verletzte. Gute Besserung!

 

Vorschau: Sa., 02.10. 13:15 Uhr: FC Wiggensbach II – SG Kimratshofen/Legau U23