< Fußball: Erste Mannschaft gewinnt gegen den TV Haldenwang mit 4:1
07.09.2021 09:24 Alter: 51 days

Fußball: Erste Mannschaft siegt in Wiggensbach und erobert Tabellenspitze

Ü23 gewinnt auch das dritte Auswärtsspiel, U23 holt Remis beim Tabellenführer.


Kreisliga Allgäu Süd: FC Wiggensbach – TSV Legau   0 : 2 (0 : 0)

Bei spätsommerlichen Temperaturen gastierte unser TSV Legau am vergangenen Samstag bei einem der Favoriten der Kreisliga Allgäu Süd, dem FC Wiggensbach. Trainer Salvator Abate konnte, bis auf die Langzeitverletzten Tobias Rief und Dominik Sonntag, erstmals auf den kompletten Kader der ersten Mannschaft zurückgreifen.

Die Gastgeber übernahmen zunächst das Spielgeschehen und forderten die Legauer Defensive bereits zu Beginn. Diese hatte zunächst ein paar Abstimmungsprobleme, konnte die Wiggensbacher aber durch aggressive Zweikämpfe und hohe Laufbereitschaft größtenteils vom eigenen Tor fernhalten. Vor allem bei Standardsituationen war Vorsicht geboten, bei denen die Hausherren ihren 2-Meter-Sturmtank im Zentrum suchten. Doch Kapitän Sebastian Veit machte dort seine Sache gegen ihn ausgezeichnet und so ließ man auch hier keine nennenswerte Torchance zu. Offensiv dauerte es bis zur Mitte der ersten Hälfte, bis man für Gefahr sorgen konnte. Die beste Chance hatte Marco Faller der mit seinem Abschluss am Pfosten scheiterte. Auch Sebastian Veit hatte Pech, als er mit seinem Kopfball nur das Lattenkreuz traf. So ging es mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte sahen die mitgereisten Zuschauer ein ähnliches Bild. Wiggensbach hatte über weite Strecken die größeren Spielanteile, konnte die Legauer Hintermannschaft aber kaum in Bedrängnis bringen. Nur einmal war Torhüter Julian Waizenegger gefordert, den Schuss aus kurzer Distanz konnte er aber glänzend parieren. Offensiv zeigte sich unsere Mannschaft in der zweiten Hälfte aktiver, die großen Chancen blieben aber zunächst aus. So dauerte es bis zur 83. Minute, bis die Abate-Elf den späten Führungstreffer erzielen konnte. Bei einem Freistoß von David Braunmiller setzte sich Torjäger Jochen Wölfel gegen zwei Verteidiger durch und köpfte den Ball an den Innenpfosten. Von dort trudelte der Ball unter großem Jubel ins Tor. Den Schlusspunkt setzte Marco Faller, der bei einem Konter in der Nachspielzeit zunächst am gegnerischen Torhüter scheiterte, den Nachschuss dann aber zum entscheidenden 2:0 versenken konnte.

Am Ende ein glücklicher, aber nicht unverdienter Sieg unserer Elf. Dieser wurde vor allem durch viel Leidenschaft und Laufbereitschaft der gesamten Mannschaft erkämpft. Durch das Remis im direkten Duell der beiden Konkurrenten Niedersonthofen und Kottern II gelang mit diesem Sieg sogar der Sprung auf Tabellenplatz 1. Den Platz an der Sonne will die Mannschaft jetzt natürlich verteidigen. Dabei steht diesen Sonntag bereits das nächste Spitzenduell an. Mit dem VfB Durach II gastiert der aktuelle Tabellenvierte in Legau. Auch dort wird man wieder alles in die Waagschale werfen müssen, damit die drei Punkte in Legau gehalten werden.

Vorschau: So., 12.09. 15:00 Uhr: TSV Legau – VfB Durach II

A-Klasse Allgäu 3: SV Steinheim II – SG Kimratshofen/Legau Ü23   1 : 4 (1 : 1)

Unsere Ü23 konnte vergangene Woche gegen den SV Steinheim II den nächsten Auswärtssieg einfahren. Da Trainer Martin Heinle noch im Urlaub verweilte, wurde das Team von Basti Veit gecoacht. Das Spiel begann zerfahren mit vielen Ungenauigkeiten auf beiden Seiten. Die erste Chance des Spiels hatte unsere Elf über die rechte Seite, Hannes Röck flog jedoch knapp an der Hereingabe vorbei. Die Heimelf wurde das erste Mal in der 35. Minute gefährlich. Über die linke Angriffsseite konnte der Stürmer zu leicht in den Strafraum eindringen und anschließend nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelten die Steinheimer zum 1:0. Nur drei Minuten später konnte unsere Ü23 aber bereits den Ausgleich erzielen. Nach einem Zweikampf im Sechzehner kam der Abpraller zu Daniel Keller, der den Ball gewohnt sicher am Torwart vorbei zum 1:1-Halbzeitstand im Tor versenkte. Zwei Minuten nach Wiederanpfiff war es erneut Daniel Keller der schön freigespielt wurde und den Ball im Tor unterbringen konnte. Spätestens mit der Führung war unsere Elf jetzt deutlich überlegen und konnte sich einige Torchance herausspielen. Es dauerte jedoch bis zur 80. Minute, ehe wiederrum Daniel Keller nach einem Fehler des Heimtorwarts den Ball mit einem Drehschuss im Tor unterbringen konnte. Den 1:4-Endstand markierte Kapitän Niklas Werner nach Vorarbeit von Sven Huber. Am kommenden Spieltag gegen den FC Heimertingen II möchte unsere Mannschaft nun den ersten Heimsieg einfahren, um sich im oberen Tabellendrittel festzubeißen. 

Vorschau: So., 12.09. 13:00 Uhr: SG Kimratshofen/Legau Ü23 – FC Heimertingen II

A-Klasse Allgäu 4: SV Heiligkreuz – SG Kimratshofen/Legau U23   0 : 0 (0 : 0)

Nach nur einem Punkt aus vier Partien wollte das Team von Coach Thomas Hiemer beim ungeschlagenen Tabellenführer SV Heiligkreuz die Wende schaffen. Entsprechend engagiert startete unsere U23 in die Partie. Defensiv konnte man dem Druck der Gäste standhalten, aber auch Offensiv kam die Mannschaft zu ein paar Halbchancen. Der Verlauf der Partie spiegelte die Tabellensituation überhaupt nicht wider, da beide Mannschaften auf Augenhöhe agierten und sich gegenseitig neutralisierten. Die Heimelf konnte nur durch zwei, drei Distanzschüsse die Abwehrkette der U23 überwinden, diese stellten aber Torwart Erik Lendowski vor keine großen Herausforderungen. Die beste Chance für unsere Elf in der ersten Halbzeit vergab Elias Huber. Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer weiterhin eine ausgeglichene Partie, jedoch kamen beide Mannschaften zu immer mehr Torchancen. Beide Teams hätten in dieser Phase ein Tor erzielen können, die Abschlüsse waren jedoch allesamt zu ungenau. Kurz vor Spielende dezimierten sich die Gastgeber nach einer Rangelei mit einer gelb-roten Karte selber, leider konnte dieser Vorteil von der U23 aber nicht mehr ausgenutzt werden. So blieb es am Ende beim torlosen Remis, auf dem die Mannschaft aufbauen kann!

Vorschau: Sa., 11.09. 15:30 Uhr: SG Kimratshofen/Legau U23 – TSV Betzigau II (in Kimratshofen)