< Fußball: Sportnews-Ausgabe zum ersten Heimspiel der Saison ist online
17.08.2021 12:07 Alter: 72 days

Fußball: Erste Mannschaft gelingt 6:0-Kantersieg gegen Betzigau

Ü23 und U23 verlieren im zweiten Saisonspiel.


Kreisliga Allgäu Süd: TSV Legau – TSV Betzigau   6 : 0 (4 : 0)

Im ersten Heimspiel unseres TSV in der Kreisliga Allgäu Süd konnte die Abate-Elf einen Kantersieg feiern. Dabei legte die Heimelf los wie die Feuerwehr und bereits nach vier Minuten klingelte es zum ersten Mal im Betzigauer Kasten. André Schwarz kam nach schöner Spielverlagerung von Jochen Wölfel auf der linken Seite frei zum Abschluss und versenkte die Kugel platziert im langen Eck. Nur zwei Minuten später folgte dann bereits der zweite Treffer für unseren TSV, als Marco Faller nach einer schönen Kombination über die rechte Seite zur Stelle war und zum 2:0 abstaubte. Danach verflachte die Partie und die Gäste kamen etwas besser ins Spiel, ohne sich jedoch zwingende Torchancen erspielen zu können. Erst nach gut einer halben Stunde Spielzeit verschärfte unsere Mannschaft wieder das Tempo und wurde prompt dafür belohnt. Elias Huber nahm an der Strafraumgrenze Maß und ließ dem Torwart mit einem Flachschuss keine Chance. Nur kurze Zeit später erhöhte die Mannschaft um Kapitän Sebastian Veit dann sogar auf 4:0. Elias Huber erkämpfte sich an der Mittellinie den Ball und legte mustergültig auf Marco Faller auf, der souverän vollendete. Die einzige Chance der Betzigauer im ersten Abschnitt vereitelte Julian Waizenegger, der einen Distanzschuss mit einer tollen Flugeinlage parierte. So ging es mit einer auch in dieser Höhe verdienten 4:0-Führung in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang nahm unser TSV sofort wieder Fahrt auf und kam in der 51. Minute zu ihrem fünften Treffer. Nach einem abgewehrten Ball fasste sich Dominic Böswald ein Herz und nagelte die Kugel unhaltbar in die Maschen. Wiederum nur kurze Zeit später war dann auch Torjäger Jochen Wölfel erfolgreich, als er nach uneigennütziger Vorlage von Marco Faller den Ball nur noch über die Linie drücken musste. In der Folgezeit schaltete die Abate-Elf zwei Gänge zurück und es schlichen sich in der Offensive einige Unkonzentriertheiten ein, wodurch die Lücken in der Betzigauer Abwehr nicht mehr konsequent genutzt werden konnten. Die Legauer Defensive stand aber weiterhin sicher und so kamen die Gäste nur noch zu einer Chance, die sie jedoch nicht nutzen konnten. Alles in Allem ein hochverdienter Heimsieg, mit dem man nach zwei Spieltagen die Tabellenführung übernehmen konnte. Diese möchte die Mannschaft am kommenden Freitag im Auswärtsspiel beim TSV Kottern II verteidigen.

Vorschau: Fr., 20.08. 18:00 Uhr: TSV Kottern II – TSV Legau

A-Klasse Allgäu 3: SG Kimratshofen/Legau Ü23 – SV Memmingerberg II   1 : 3 (0 : 1)

Unsere Ü23 musste sich im ersten Heimspiel der Saison dem SV Memmingerberg II mit 1:3 geschlagen geben. Nach einem verunglückten Befreiungsschlag gingen die Gäste nach knapp 20 Minuten mit 0:1 in Führung. In der Folgezeit intensivierte die Heinle-Elf seine Bemühungen und hatte vor der Halbzeit noch die Chance zum Ausgleich, ein Kopfball von Markus Linder verfehlte jedoch knapp das Ziel. Im zweiten Abschnitt blieb unsere Mannschaft am Drücker und erspielte sich ein Übergewicht, das nächste Tor erzielten aber erneut die Gäste durch einen verwandelten Foulelfmeter. Die Mannschaft zeigte aber auch danach eine tolle Moral und belohnte sich ca. fünf Minuten vor dem Ende mit dem Anschlusstreffer, als Stefan Briechle das Durcheinander im gegnerischen Strafraum ausnutzte und zum 1:2 einschob. Leider sorgte der SVM nur kurz darauf mit einem Konter zum 1:3 für die Entscheidung. Bereits am Donnerstagabend beseht die Chance auf Wiedergutmachung, wenn das Team bei der Zweitvertretung der SpVgg Günz-Lauben zu Gast ist.

Vorschau: Do., 19.08. 18:30 Uhr: SpVgg Günz-Lauben II – SG Kimratshofen/Legau Ü23

A-Klasse Allgäu 4: SG Kimratshofen/Legau U23 – TSV Buchenberg   1 : 5 (1 : 3)

Unsere U23 musste auch im zweiten Saisonspiel eine deutliche Niederlage einstecken. Durch individuelle Fehler lud man die Gäste regelrecht zum Tore schießen ein und so war nach knapp einer halben Stunde Spielzeit beim Stand von 0:3 die Partie quasi schon entschieden. Erst danach kam die Mannschaft um Kapitän Anton Moog besser ins Spiel, was mit dem Anschlusstreffer zum 1:3 belohnt wurde. Samuel Görlich war im gegnerischen Strafraum nur durch ein Foul zu stoppen und Elias Huber verwandelte den fälligen Strafstoß sicher. Den zweiten Durchgang startete die Mannschaft sehr engagiert und erspielte sich auch eine große Chance zum zweiten Treffer, die leider nicht genutzt werden konnte. Besser machten es die Gäste, die quasi im Gegenzug mit dem 1:4 für die endgültige Entscheidung sorgen konnten. Die Moral der Heimelf war nun gebrochen und mit dem fünften Treffer sorgte der TSV Buchenberg dann für den 1:5-Endstand. Am kommenden Wochenende gastiert die Mannschaft beim TSV Blaichach und wird alles daransetzen, die ersten Punkte der Saison einzufahren.

Vorschau: So., 22.08. 15:00 Uhr: TSV Blaichach – SG Kimratshofen/Legau U23