< TSV Legau erhält erstmals die Goldene Raute
23.08.2021 21:43 Alter: 32 days

Fußball: Erste Mannschaft unterliegt beim TSV Kottern II knapp

Ü23 feiert zweiten Saisonsieg, U23 holt ersten Punkt


Kreisliga Allgäu Süd: TSV Kottern II – TSV Legau   2 : 1 (2 : 1)

Mit der maximalen Punkteausbeute aus zwei Spielen fuhr man am Freitagabend selbstbewusst zum erwartet schweren Auswärtsspiel nach Kottern. Trainer Salvo Abate musste im Gegensatz zur Vorwoche auf David Braunmiller, André Schwarz, Tom Riedmiller und Florian Schwegele verzichten. Dafür rückten Alex Menz, Dominik Böswald und Marc Wagner in die Startelf.

Von Beginn an entwickelte sich ein schnelles Spiel auf hohem Kreisliga-Niveau. Die Heimmannschaft versuchte immer wieder durch schnelles Kombinationsspiel vor das Tor zu kommen, allerdings hielt unser Team um Kapitän Sebastian Veit dagegen und versuchte immer wieder durch schnelle Konter gezielt Nadelstiche zu setzen. Nach 20 Spielminuten fiel dann der nicht unverdiente 0:1-Treffer für unsere Mannschaft. Ein Abstoß wurde von Stürmer Jochen Wölfel auf Elias Huber verlängert, dieser lupfte den Ball über den herausstürmenden Torhüter und der mitgelaufene Marco Faller köpfte den Ball ins leere Tor. Kurze Zeit später hatte der TSV Legau die nächste Torchance. Eine Spielverlagerung von Elias Huber wurde von Marco Faller perfekt mitgenommen, sein anschließender Abschluss aus 18m konnte jedoch vom gegnerischen Torhüter zur Ecke geklärt werden. Nach ca. 25 Spielminuten musste unsere Mannschaft dem hohen Tempo in der Anfangsphase Tribut zollen und die Folge war der Ausgleich für die Hausherren. Nach einer schönen Kombination über die linke Seite landete der Ball zuerst noch am Pfosten, der Abpraller fiel jedoch Stürmer Wegrath vor die Füße, welcher keine Mühen hatte den Ball über die Linie zu schieben. Keine drei Minuten später lag der Ball wiederum im Tor der Legauer. Ein Pass in die Schnittstelle konnte nicht verhindert werden und erneut war es Wegrath, der souverän zum Führungstreffer einschob. Mit dem 2:1 ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel konnte unsere Mannschaft das Spiel wieder offener gestalten, ohne allerdings nennenswerte Torchancen zu kreieren. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, was sich erst 20 Minuten vor Ende der Partie änderte, als ein gegnerischer Spieler den Platz mit der Ampelkarte verlassen musste. Dies gab unserer Mannschaft nochmals Auftrieb und sie schaffte es nun wieder, sich Torchancen zu erspielen. Besonders über Standardsituationen kam man immer wieder zu Torchancen. So auch nach einem Eckball, in dessen Anschluss Dominik Köhler aus 14m zum Abschluss kam, sein Schuss allerdings knapp am Pfosten vorbeistrich. Auch Stefan Hörmann per Kopf und Max Steinle per Volleyabhame schafften es nicht, den Ball zum Ausgleich im Tor unterzubringen und so musste man trotz guter Leistung ohne Punkte die Reise zurück nach Legau antreten.

Ein herzlicher Dank gilt den zahlreich mitgereisten Fans, die das Auswärtsspiel wieder zu einem Heimspiel verwandelt haben!

Vorschau: So., 29.08. 15:00 Uhr: TSV Legau – TV Haldenwang

A-Klasse Allgäu 3: SpVgg Günz-Lauben II – SG Kimratshofen/Legau Ü23   3 : 4 (1 : 2)

Am dritten Spieltag konnte unsere Ü23 gegen die zweite Mannschaft aus Günz-Lauben den zweiten Sieg einfahren. Urlaubsbedingt musste Coach Martin Heinle unter anderem auf vier A-Jugendspieler zurückgreifen, die allesamt eine tolle Leistung zeigten. Bereits in der 8. Minute ging die Heinle-Elf durch nach einem Freistoß von Niklas Werner durch Hannes Röck mit 0:1 in Führung. Diese hielt bis zur 28. Minute, ehe ein gegnerischer Spieler nach einem langen Ball frei vor dem Tor auftauchte und den 1:1-Ausgleich erzielte. Nur zwei Minuten später war es dann aber erneut ein Freistoß von Niklas Werner, der von Jugendspieler Alexander Schwarz zur erneuten Legauer Führung im gegnerischen Tor untergebracht werden konnte. In der zweiten Halbzeit kam die Heimelf besser aus der Kabine und erzielte bereits nach vier Minuten den erneuten Ausgleich. Wie schon in der ersten Halbzeit war es dann aber erneut Alexander Schwarz, der nur zwei Zeigerumdrehungen später für die Ü23 die erneute Führung erzielen konnte. Nach einem schönen Dribbling schob er den Ball allein vor dem Torwart in die Maschen. Zehn Minuten später konnte David Braunmiller dann auf 4:2 erhöhen, als er nach einem abgefälschten Schuss den Abpraller ins Laubener Tor köpfte. Den 3:4-Endstand erzielte die Heimelf durch einen Elfmeter in der 72. Minute.

Vorschau: So., 29.08. 13:00 Uhr: SG Kimratshofen/Legau Ü23 – TSV Mindelheim II

A-Klasse Allgäu 4: TSV Blaichach - SG Kimratshofen/Legau U23   2 : 2 (0 : 0)

Am dritten Spieltag ging es für unsere U23 zum TSV Blaichach. Die Mannschaft von Coach Christian Müller ging selbstbewusst ins Spiel mit dem festen Willen, die ersten Punkte mit nach Hause zu nehmen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kam unser Team immer besser ins Spiel und erarbeitete sich die ersten kleineren Chancen. Allerdings fehlte in einer ausgeglichenen ersten Halbzeit noch der letzte Wille, ein Tor zu erzielen. Nach der Halbzeit legte unsere Mannschaft dann richtig los und erzielte direkt das 0:1. Dominik Köhler köpfte nach einer Flanke seinen Gegenspieler an, welcher dann den Ball ins eigene Tor lenkte. In dieser Phase war die Mannschaft dem Gegner klar überlegen und so konnte Max Steinle durch einen direkten Freistoß unter der Mauer hindurch das 0:2 erzielen. Erst danach erhöhten die Gastgeber den Druck und konnten durch einen Elfmeter auf 1:2 verkürzen. Spätestens ab diesem Zeitpunkt hatte sich das Spiel gedreht und die junge Truppe stand unter Dauerdruck des Gegners, der dann leider zehn Minuten nach dem ersten Tor den Ausgleichstreffer erzielte. Auch im Anschluss kam unsere Mannschaft kaum noch aus der Defensive, durch eine starke kämpferische Leistung konnten aber weitere Gegentore verhindert werden. Aufgrund der Zwei-Tore-Führung ist das Unentschieden eher enttäuschend, allerdings konnte man am Ende auch froh sein, dass es zumindest noch zu einem Punkt gereicht hat.

Vorschau: Sa., 28.08. 15:30 Uhr: SG Kimratshofen/Legau U23 – FC Oberstdorf II (in Kimratshofen)