< Fußball: TSV gewinnt in Dietmannsried verdient mit 2:1
07.11.2022 23:01 Alter: 19 days

Fußball: Erste Mannschaft verliert in Haldenwang mit 3:1

Auch Ü23 mit ernüchternder Niederlage gegen den FC Kempten II.


Kreisliga Allgäu Süd: TV Haldenwang – TSV Legau   3 : 1 (0 : 0)

 

Im ersten Rückrundenspiel gegen den TSV Haldenwang musste Coach Salvo Abate die Mannschaft wieder einmal gewaltig umbauen, da insgesamt sechs Spieler aus dem Kader gegen Dietmannsried verletzungsbedingt oder aus privaten Gründen nicht zur Verfügung standen. Trotzdem konnte eine schlagkräftige Truppe gestellt werden und die Ausfälle für die Niederlage verantwortlich zu machen, wäre an dieser Stelle auch zu einfach.

 

Auf dem tiefen und holprigen Rasen entwickelte sich von Beginn an ein wahres Kampfspiel. Beide Mannschaften agierten zumeist mit langen Bällen und versuchten so die gegnerische Defensive unter Druck zu setzen. Nennenswerte Chancen gab es auf beiden Seiten kaum. Torhüter Kilian Merk reagierte einmal glänzend und lenkte einen Ball noch über die Latte und auf der Gegenseite wurde kurz vor der Halbzeit eine 4-gegen-2 Kontersituation schlecht ausgespielt, wodurch es nicht mal zu einem Torabschluss reichte.

 

Nach dem Seitenwechsel änderte sich am Spiel zunächst wenig, nach zehn Minuten konnten die Hausherren dann aber in Führung gehen. Eine flache Hereingabe von außen fand seinen Weg durch den gesamten Strafraum und am zweiten Pfosten stand der gegnerische Stürmer vollkommen allein und schob zum 1:0 ein. In der Folge versuchte unsere Mannschaft den Druck auf die Gastgeber zu erhöhen, wodurch sich auch die ein oder andere Chance ergab. Unter anderem lenkte der starke Torhüter der Heimelf einen Freistoß von Stefan Hörmann gerade noch so an den Querbalken und auch einen Schuss von Elias Huber entschärfte der gegnerische Keeper hervorragend. Aber auch für die Haldenwanger eröffneten sich im weiteren Verlauf immer mehr Räume für Kontersituationen. Genauso fielen dann auch die Gegentore zwei und drei. Zweimal wurde unnötig der Ball verloren, der TVH schaltete schnell um und erhöhte so seine Führung. Kurz vor Schluss wurden die Offensivbemühungen unseres TSV dann doch noch belohnt. Nach einer schönen Kombination stand Alexander Schwarz allein vor dem Tor und schob zum Anschlusstreffer ein. Ein weiterer Treffer wollte danach nicht mehr fallen und so stand am Ende eine verdiente aber dennoch unnötige Niederlage, da mit dem nötigen Willen sicherlich mehr drin gewesen wäre.

 

Auch zum Start in die Rückrunde läuft es weiterhin nicht rund für unseren TSV. Im spielerischen Bereich ist noch viel Luft nach oben und auch im kämpferischen Bereich geht man nicht jedes Wochenende an seine Grenzen. Darauf muss sich die Mannschaft jetzt aber konzentrieren, denn nur so kann man sich aus diesem Tief wieder herausarbeiten. Mit dem TV Weitnau kommt am letzten Spieltag vor der Winterpause der Tabellenzweite nach Legau und ohne den nötigen Kampfgeist wird hier wie im Hinspiel nix zu holen sein.

 

A-Klasse Allgäu 4: SG Kimratshofen/Legau Ü23 – FC Kempten II   1 : 4 (0 : 3)

 

Am vergangenen Sonntag musste sich unsere Ü23 gegen eine starke zweite Mannschaft des FC Kempten mit 1:4 geschlagen geben. Unsere Mannschaft kam gegen die hochanlaufenden Gäste von Beginn an nicht zurecht. Durch einfache Ballverluste und ungenaue Pässe lud man die Kemptner so bereits früh zu Chancen ein. Die ersten Gelegenheiten konnte Torwart Heiko Teichert noch vereiteln, in der 11. Minute ging der FCK dann jedoch verdient mit 0:1 in Führung. Nach schönem Dribbling durch die Abwehr unserer Ü23 vollendete der Kemptner mit einem Abschluss ins lange Eck. Nur zwei Minuten konnten die Gäste bereits auf 2:0 erhöhen. Auch danach lief die Heinle-Elf quasi nur hinterher, die einzig nennenswerte Abschluss von Sven Huber ging knapp am langen Pfosten vorbei. Zu allem Überfluss konnten die Kemptner in der 30. Spielminute auch noch auf 3:0 erhöhen.

 

Nach der Halbzeitpause kam unsere Ü23 etwas besser ins Spiel und konnte durch Stefan Briechle in der 54. MInute auf 1:3 verkürzen.  So kam nochmal etwas Hoffnung auf, doch noch etwas Zählbares in Legau zu behalten, es fehlte jedoch immer wieder am letzten Pass, der meist zu ungenau gespielt wurde. Die endgültige Entscheidung fiel nach einem schnell ausgeführten Freistoß der Gäste kurz vor Ende der Partie.

 

Eine verdiente Heimniederlage, die es nun schnell abzuhaken gilt. Am kommenden Wochenende möchte sich die Heinle-Elf mit einem Sieg in die Winterpause verabschieden.

 

A-Klasse Allgäu 3: SG Kimratshofen/Legau U23 – FC Vikt. Buxheim II abgesagt

Das Spiel unserer U23 wurde aufgrund Spielermangels der Gäste abgesagt. Zum letzten Spiel des Jahres gastiert die Müller-Elf am Wochenende beim SV Oberegg II. Hier möchte die Mannschaft die knappe Hinspielniederlage wettmachen.

 

Vorschau:

Sa., 12.11. 14:00 Uhr: TV Hindelang – SG Kimratshofen/Legau U23

So., 13.11. 12:00 Uhr: SV Oberegg II – SG Kimratshofen/Legau Ü23

So., 13.11. 14:00 Uhr: TSV Legau – TV Weitnau