< Volleyball: U17-Mannschaft startet als Gruppenerster in die Spielsaison
19.11.2019 06:52 Alter: 188 days

Volleyball: Mixedmannschaft setzt sich in Christazhofen (bei Argenbühl) durch


Angefeuert durch eigene Unterstützer treten die Illerwinkler zunächst sehr selbstbewusst auf und entscheiden den ersten Satz klar für sich. (16:25) Im zweiten Satz häufen sich Angabenfehler und die Unterallgäuer erleben einen Einbruch, der wie ein Déjà-vu des vergangenen Matches wirkte und die Spielsicherheit deutlich hemmte (25:16). Im dritten Satz wechselt auf Legauer Seite die wesentlich erfahrenere Hannah Groß für Steffi Dietrich ein, was wieder Ruhe in die Gruppe bringt und den Satzgewinn sichert (18:25).

 

Trotz des neu gefundenen Selbstbewusstseins vergeben die Legauer im vierten Satz wieder sehr viele Angaben und letztendlich auch den Satz (28:26). Im letzten Satz kochten nach schwierigen Schirientscheidungen bei Christoph Budde die Emotionen hoch. Dann konnte er diese endlich im fünften Satz in den Kampfeswillen zum Siegpunkt für Legau umsetzen. (10:15)

Damit legt Legau zwei weitere schwer erkämpfte Punkte in der Tabelle zu. Das erste Heimspiel dieser Saison wird gleich zum Rückspiel gegen Christazhofen. Am Mittwoch 27.11. hoffen die Legauer noch bessere
Leistungen vor heimischem Publikum zeigen zu können. Alle Sportinteressierten sind herzlich eingeladen die Spannung und Dynamik eines Volleyballspieles auf sich wirken zu lassen. Halleneröffnung in der Turnhalle bei der Mittelschule Legau um 20 Uhr, Anpfiff ca. 20:15 Uhr. Wir freuen uns auf Christazhofen und auf euch.