<  Fussball - 1.Mannschaft: TSV Legau - SV Ungerhausen 0:2
19.11.2013 18:42 Alter: 6 yrs

Fussball - 1.Mannschaft: BSC Memmingen - TSV Legau 2:1


Eine bittere Niederlage in den Schlussminuten gab es für die Legauer Fussballer beim letzen Auwärtsspiel auf dem Memminger Kunstrasen. Die Stadt Memmingen verlegte das Spiel auf den ungewohnten Untergrund, somit durfte sich die Mannschaft in der Arena leider nur warm spielen. Trainer Thomas Häring setzte in der Startelf auf Patrick und Stefan Schmid, da Herbert Veit und Philipp Fischer kurzfristig krankheitsbedingt passen mussten.
Dem BSC Memmingen gehörte eindeutig die Anfangsphase, ohne jedoch die Legauer Defensive in Verlegenheit zu bekommen. Nachdem sich die Elf um Kapitän Florian Hörmann an den Untergrund gewöhnte entwickelte sich das Spiel ausgeglichener, geprägt von vielen Fouls im Mittelfeld und Ungenauigkeiten beim Spiel in die Spitze. Gefährlich vor dem Tor wurde es fast ausschließlich nach Standardsituationen. Hier konnte sich erst Torwart Renè Anich nach einem Kopfball auszeichnen. Doch auch auf der Gegenseite entschärfte der Memminger Torwart einen Kopfball von Stefan Hörmann. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang den Legauer doch der Führungstreffer, als Georg Schröck im Anschluss an einen Eckball mit einem strammen Schuss erfolgreich war.
Nach der Halbzeitpause versuchte der BSC vergeblich den Druck auf das Legauer Gehäuse zu erhöhen. Der TSV konnte zwar immer wieder feine Nadelstiche mit Kontern setzen, doch wie schon das ganze Jahr 2013 fehlt die entscheidende Durchschlagskraft. Hoffen wir, dass unsere Offensivspieler Daniel Keller, Patrick Schmid und Manuel Weidle in 2014 wieder zu alter Abschlussstärke zurückfinden. Mitte der zweiten Hälfte konnten unsere beiden Youngster Matthias Merk und Thomas Bareth ihr Debut in der ersten Mannschaft feiern. Beide Spieler erledigten ihre Sache vielversprechend und rechneten wohl auch schon mit einem glücklichen Auswärtssieg. Doch in den letzten Spielminuten war der Fussballgott nicht mehr auf der Legauer Seite. In der 90. Minute glich der BSC durch einen Kopfball nach einem Freistoß aus und konnte sogar mit der letzten Aktion mit einem umstrittenen Freistoß von der Strafraumgrenze in den Torwinkel das Spiel noch komplett auf den Kopf stellen.
Damit verabschiedet sich der TSV Legau auf dem sechsten Tabellenplatz in die Winterpause, den das ursprünglich letzte geplante Spiel, am kommenden Sonntag, 24.11, ab 14:30 Uhr gegen den SV Mauerstetten wurde wegen den schlechten Platzverhältnissen und dem erwarteten Wintereinbruch abgesagt.