< Fußball: Sportnews-Ausgabe zum Kreisliga-Saisonauftakt gegen den FC Blonhofen ist online
12.08.2019 22:21 Alter: 123 days

Fußball: Erste Mannschaft mit Unentschieden zum Saisonauftakt

Zweite Mannschaft spielt zum Abschluss der Vorbereitung ebenfalls Remis.


Rückblick Kreisliga Allgäu Mitte: TSV Legau – FC Blonhofen   1 : 1 (0 : 0)

Nach einer kräftezehrenden Vorbereitung unter unserem neuen Trainer Salvatore Abate startete unsere erste Mannschaft fit und motiviert in die neue Saison. Gegner war der FC Blonhofen, der in der vergangenen Saison noch in der Kreisliga Süd beheimatet war. Leider musste unser Coach neben den Langzeitverletzten auf unseren neuen Kapitän Sebastian Veit verzichten, der sich in der letzten Minute des letzten Vorbereitungsspiels noch verletzte. Außerdem war unser Neuzugang aus Kimratshofen Dominic Böswald, welcher sich bereits in der ersten Mannschaft etablierte, noch im Urlaub.

In der ersten Hälfte überließ unsere Mannschaft den Gästen aus Blonhofen das Aufbauspiel und zog sich bis zur Mittellinie zurück. Ab dieser ließ man die Blonhofener aber nicht weiter, so dass diese meistens versuchten, die Legauer Defensive mit langen Bällen zu überwinden. Dies brachte ihnen aber nicht den gewünschten Erfolg. So hatte unser Keeper Julian Waizenegger eine eher ruhige erste Hälfte. Dem TSV gelang es im Gegenzug immer wieder, auch durch Fehler im Passspiel der Gäste, gefährlich vor dem Tor des gegnerischen Teams aufzutauchen. Allerdings führte keine der Chancen zum Torerfolg. Zwar zappelte der Ball im Anschluss an einen Freistoß im Netz der Gäste, der Schiedsrichter entschied jedoch auf Stümerfoul.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich ähnlich, allerdings verteidigte die Abate-Elf nicht mehr so konsequent wie in der ersten Hälfte. So kamen die Blonhofener in der 65. Minuten zur Führung. Nach einem langen Ball aus der Defensive war der gegnerische Stürmer nicht mehr zu stoppen und schob den Ball aus halb rechter Position an unserem Torwart vorbei ins lange Eck. Eine Gelb-Rote Karte in der 73. Minute für Gästespieler Markus Brugger brachte den Hausherren wieder ein wenig Aufschwung, der Ausgleich gelang dann allerdings erst in der Schlussphase (83.). Stefan Briechle war im gegnerischen Strafraum nur durch ein Foulspiel zu stoppen und Stefan Hörmann verwandelte sicher zum 1:1. Kurz darauf war die numerische Gleichzahl auf dem Spielfeld wiederhergestellt, da sich Florian Hörmann durch ein taktisches Foul auch eine Gelb-Rote Karte abholte. Mit der letzten Aktion des Spiels wäre den Gästen dann beinahe noch der entscheidende „Punch“ gelungen, der Stürmer setze den Ball jedoch knapp am langen Pfosten vorbei.

Insgesamt war es eine umkämpfte Partie, die von harten Zweikämpfen und vielen Fouls geprägt war. Dies bekam vor allem unser Stürmer Marco Faller zu spüren, der von Beginn an hart bearbeitet wurde. Unsere Mannschaft hat einen guten Eindruck bekommen, wie eng umkämpft die Kreisliga in dieser Saison sein wird.

Rückblick Vorbereitung: TSV Lautrach-Illerbeuren II – TSV Legau II   4 : 4 (1 : 2)

Zum letzten Vorbereitungsspiel gastierte unsere Zweite bei unseren Nachbarn in Lautrach. Die Legauer übernahmen von Anfang an die Kontrolle über das Spiel und setzten die gegnerische Defensive sofort unter Druck. Folgerichtig konnte man frühzeitig durch einen schönen Schuss ins lange Eck von Florian Schubert mit 0:1 in Führung gehen. Kurze Zeit später ließ Daniel Keller dem gegnerischen Torhüter keine Chance und erhöhte auf 0:2. Die Mannschaft von Coach Mada zeigt bis zu diesem Zeitpunkt eine starke Leistung, von den Gastgebern kam bis zu diesem Zeitpunkt noch keine Gefahr fürs Legauer Tor. Mitte der ersten Halbzeit hatte dann Dennis Huber die Riesenchance auf 0:3 zu erhöhen, sein Schuss aus 30 Meter prallte jedoch von der Unterkante der Latte zurück ins Spielfeld. Auch den Nachschuss konnte Daniel Keller leider nicht verwerten. Kurz darauf verkürzte Lautrach auf 1:2 und unsere Mannschaft war wie plötzlich ausgewechselt. Nach dem Seitenwechsel fiel dann auch direkt der Ausgleich zum 2:2. Man konnte zwar durch Dennis Huber noch einmal 2:3 in Führung gehen, doch die Gastgeber erzielten ihrerseits einen Doppelpack und gingen mit 4:3 in Front. Den Schlusspunkt setzte wiederrum Daniel Keller nach Vorlage von Sven Huber zum 4:4-Endstand.

Zum Saisonauftakt gegen den SV Dickenreishausen II sollte unsere Zweite vor allem an die Leistung der ersten halben Stunde anknüpfen, um die drei Punkte in Legau zu behalten.

Vorschau:

Do., 15.08. 15:00 Uhr: TSV Lautrach-Illerbeuren – TSV Legau

So., 18.08. 13:00 Uhr: TSV Legau II – SV Dickenreishausen II

So., 18.08. 15:00 Uhr: TSV Legau – SV Mauerstetten